Neu in Chemnitz-Sonnenberg

27. Januar 2010

Gedenktag

Filed under: Uncategorized — Katharina @ 17:57

Heute Vormittag war ich zur Gedenkveranstaltung an die Befreiung von Auschwitz. Hier haben wir in direkter Nachbarschaft meines Stadtteils einen ganzen Park dafür und ein Mahnmal aus roten Porphyrtuff, dem Hausstein der Stadt.
Na gut, der Park ist ist allgemein den „Opfern des Faschismus“ gewidmet, nicht nur den in Auschwitz ermordeten.
Es ist für mich fremd, dass ein Park einen so wenig Spaß fördernden Namen trägt. Ich find’s gut. Zumal die Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig in ihrer Rede auch Diskriminierung und Rassismus heute angesprochen hat, es also nicht nur ein traditioneller Anlass war.

Die Temperatur von mindestens 10 Grad minus gaben der kurzen Feier ein zusätzlich ernstes Gepräge. Vielleicht ein Vorteil dieses von dem ehemaligen Bundespräsident Roman Herzog eingeführten Termins. Zu DDR-Zeiten wurden hier in gleicher Form Kränze niedergelegt, aber das Wetter war wärmer: am 8. Mai.

Werbeanzeigen

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.